Steg 7

Auch für Steg 7 können jetzt Anfragen beim Hafenmeister abgegeben werden. Eine Vergabe kann allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, da erst noch die Gebührenordnung für das Jahr 2020 durch die Hauptversammlung beschlossen werden muss.

Liegeplätze

Immer wieder zu Saisonbeginn erreichen uns viele Anfragen zur Liegeplatzvergabe. Das WSZ als Dachverband verwaltet zwar die gesamte Anlage, kann aber keine Dauerliegeplätze an den normalen Stegen vergeben. Wir haben lediglich einige wenige sehr kleine Liegeplätze für Jollen oder kleine Motorboote bis max. 6m mit wenig Tiefgang. Die normalen Stege werden durch die Mitgliedsvereine bewirtschaftet, so dass Anfragen auch an diese zu richten sind.

Anders verhält es sich bei den Liegeplätzen für Tagesgäste. Die vergibt der Hafenmeister des WSZ. Dazu können die mit einem grünen Schild markierten Liegeplätze aufgesucht oder rechtzeitig Kontakt zum Hafenmeister des WSZ aufgenommen werden.

Nutzungsgebühren für Gäste

Auf unseren Plätzen (Steg 6 bzw. grün beschilderte Plätze) können Yachten bis 12m Länge festmachen. Vereinzelt gibt es auch größere Plätze (ggf. vorher den Hafenmeister kontaktieren).

Die aktuellen Gebühren (2019) für Gäste betragen:

bis 8m Länge 10 €  (zzgl. Servicepauschale)
bis 10m Länge 12 €  (zzgl. Servicepauschale)
bis 12m Länge 15 €  (zzgl. Servicepauschale)
über 12m Länge 1,45 € pro angefangenem Meter  (zzgl. Servicepauschale)

Die Servicepauschale beträgt 1€ pro Person und Tag .

Die Gebühr für eine Kranung beträgt 69 € (einmal Raus- oder Reinkranen). Für das Maststellen oder -legen fallen zusätzlich 20 € an.

Die weiteren jeweiligen aktuellen Nutzungsgebühren können beim Hafenmeister erfragt werden.