Eventueller Hallenneubau

Die Planungen für den eventuellen Neubau einiger weniger neuer Bootshallen wurde coraonabedingt und aufgrund anderer vorraniger Aufgaben zunächst bis Herbst zurückgestellt. Wir werden an dieser Stelle wieder weiter informieren.

Gaststättenpächter

Dem Vorstand ist es gelungen einen neuen Gaststättenbetreiber zu finden. Er ist ein exzellenter Koch mit vielen tollen neuen Ideen ! Der neue Vertrag wurde unterzeichnet. Die Eröffung soll so schnell wie möglich erfolgen. Wir hoffen auf einen regen Besuch ! (Weitere Infos werden folgen).

Karren

Der Vorstand hat für die Liegeplatzinhaber drei stabile Karren angeschafft, damit jeder seine Taschen, Vorräte usw. zum Boot transportieren kann. Diese sind mit einem Zahlenschloss gesichert, die Kombination bekommt man beim Hafenmeister. Bitte stellt diese nach der Benutzung wieder zurück, damit wir auch zukünftig auf eine Kaution verzichten können.

Hafenmeister Dienstzeiten

Der Vorstand hat neue Dienstzeiten für die Hafenmeister festgelegt, um deren Erreichbarkeit für die Mitglieder zu verbessern. Bis auf weiteres gelten folgende Dienstzeiten ab 11.05.2020:
Montag bis Freitag : 16 bis 19 Uhr
Samstag, Sonntag   :   9 bis 12 Uhr

Ausgabe der neuen Mitgliedskarten

Viele der neuen, für jedes Mitglied individuell vorbereiteten Mitgliedskarten wurden am letzten Wochenden gegen Unterschrift ausgegeben. Die Karten (eine pro Schiff und Liegeplatz) sind für für Mitglieder der beim WSZ ansässigen Vereine kostenlos. Gleichzeitig wird für die Mitglieder, die einen Liegeplatz beim WSZ haben – ebenfalls kostenlos – der neue Liegeplatzaufkleber ausgehändigt. Dieser ist so am Bug (bei Heckliegern am Heck) anzubringen, dass er vom Hafenmeister bei einem Kontrollrundgang gut erkennbar ist.

Die verbleibenden Karten werden nunmehr der normalen Arbeitszeiten der Hafenmeister (aktuell Mo.-Fr. 16-19 Uhr, Sa./So. 9-12 Uhr) ausgegeben. Wer eine zweite Karte benötigt, kann einfach den Antrag beim Vorstand des WSZ abgeben. Dann wird diese kurzfristig programmiert und kann abgeholt werden. Diese ist leider nicht mehr kostenlos, sondern wird zum aufgerundeten Selbstkostenpreis (20 €) abgegeben. Der Betrag soll bei Rückgabe der Zweitkarte erstattet werden.