Hinweise für Gäste

  1. Die Zahlung der Liegegebühr ist am Automaten beim Vereinhaus vorzunehmen. Dort erhält man dann auch die Gästekarte, um die Toiletten nutzen zu können.
  2. Fahrräder können beim Hafenmeister kostenlos ausgeliehen werden. Ansonsten gäbe es Fahrräder z.B. über die Firma Heiden (http://www.fahrradvermietung-heiden.de/)
  3. Nach der Hafenordnung sind an den Festmachern Ruckdämpfer zu verwenden, wenn der Gast sein Schiff länger als einen Tag verläßt oder er länger als eine Woche bleibt. Diese können beim Hafenmeister gegen Pfand ausgeliehen werden.
  4. Strom und Wasser wird über die pro Person zu entrichtenden Servicepauschale mit abgegolten.
  5. Die Bushaltestelle heißt „Dänholm Schranke“ und man kann mit der Lionie 1 in die Stadt fahren . Weitere Infos unter https://www.vvr-bus.de/bediengebiete/stralsund/

Sepa Lastschriftmandat

Der Einzug der Hallenpacht und der Freilagergebühren erfolgt in aller Regel per Lastschriftverfahren. Das entsprechende Formular kann über ‚Service>>Downloads‘ heruntergeladen werden.

Mitgliedsvereine

Unsere Mitgliedsvereine

Im WSZ e.V. haben sich die folgenden 8 gemeinnützige Vereine zusammengeschlossen, um die schöne Hafenanlage auf dem Dänholm zu betreiben  :

Weitere Informationen finden Sie auch unter dem Menüpunkt „Über“.

Nutzungsgebühren für Gäste

Auf unseren Plätzen (Steg 6 bzw. grün beschilderte Plätze) können Yachten bis 12m Länge festmachen. Vereinzelt gibt es auch größere Plätze (ggf. vorher den Hafenmeister kontaktieren).

Die Gebühren im Jahre 2020 für Gäste betragen:

bis 6m Länge 9 €  (zzgl. Servicepauschale)
bis 8m Länge 12 €  (zzgl. Servicepauschale)
bis 10m Länge 14 €  (zzgl. Servicepauschale)
bis 12m Länge 17 €  (zzgl. Servicepauschale)
über 12m Länge* 1,45 € pro angefangenem Meter  (zzgl. Servicepauschale)

Die Servicepauschale beträgt 1€ pro Person und Tag .

*Boote mit einer Länge über 12 m L.ü.A. können nur als Tageslieger längsseits am Steg 6 Außenseite liegen

Die Gebühr für eine Kranung beträgt 69 € (einmal Raus- oder Reinkranen). Für das Maststellen oder -legen fallen zusätzlich 20 € an.

Die weiteren jeweiligen aktuellen Nutzungsgebühren können beim Hafenmeister erfragt werden. Die Bezahlung erfolgt am Kassenautomaten per ec-Karte, Kredit-Karte oder NFC .

Die Gebühren für das Jahr 2021 werden auf der nächsten Hauptversammlung Ende 2020 festgelegt.